Österreichische und internationale Entwicklungspolitik

Sowohl die österreichische als auch die internationale Entwicklungspolitik gehören seit Gründung der ÖFSE zu ihren Kernthemen.

Präsentation der Publikation "Österreichischen Entwicklungspolitik" 2014

Im Bereich Internationale Entwicklungspolitik beschäftigt sich die ÖFSE vor allem mit globalen Trends  sowie mit Weichenstellungen, die im Rahmen von internationalen Gipfeltreffen von den globalen multilateralen und regionalen Regimen sowie von den bilateralen AkteurInnen beschlossen werden und als globaler Referenzrahmen für die konkrete Entwicklungszusammenarbeit dienen. Entsprechend der Arbeits- und Themenschwerpunkte der ÖFSE wird die wissenschaftliche Diskussion über die internationale Entwicklungspolitik verfolgt und mit verschiedenen Aktivitäten (Veranstaltungen, Publikationen, Referaten) in den österreichischen Diskurs eingebracht. Durch Beiträge, Stellungnahmen und die Mitarbeit bei verschiedenen internationalen Netzwerken (z.B. EADI, CONCORD, EURODAD u.a.) trägt die ÖFSE auch zum internationalen entwicklungspolitischen Diskurs bei.

Die österreichische Entwicklungspolitik wird von der ÖFSE vor dem Hintergrund der internationalen Entwicklungspolitik dokumentiert und analysiert. Dabei versteht sich die ÖFSE als Forschungseinrichtung, die auf Basis des internationalen Diskurses über die Entwicklungspolitik und Entwicklungsforschung den Dialog mit den verschiedenen AkteurInnen der österreichischen Entwicklungspolitik sucht und mit Hilfe verschiedener Aktivitäten und Maßnahmen (Veranstaltungen, Publikationen, Workshops, Beratung) zur Diskussion und zur Weiterentwicklung der österreichischen Entwicklungspolitik beiträgt. Entsprechend den Arbeits- und Themenschwerpunkte der ÖFSE sind die MitarbeiterInnen des Bereichs Wissenschaft und Forschung sowohl AnsprechpartnerInnen für viele AkteurInnen der österreichischen Entwicklungspolitik wie auch für internationale PartnerInnen.

Ansprechperson zum Thema:

Dr. Michael Obrovsky
Stellvertretender Leiter
Tel.: +43 1 317 40 10 – 110  
E-Mail: m.obrovsky@oefse.at 

mehr Information