Datenbanken

Die ÖFSE bietet mehrere Datenbanken zur Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit.

Organisationendatenbank

In der Datenbank sind mehr als 900 öffentliche und private EZA-Einrichtungen erfasst. Darüber hinaus finden sich internationale Organisationen sowie EZA-Einrichtungen anderer Länder, sofern diese in Projekte der OEZA eingebunden sind. Die Datenbank wird laufend aktualisiert.
zur Organisationendatenbank

EZA-Projektdatenbank

Die seit 1996 bestehende Datenbank umfasst österreichische EZA-Projekte öffentlicher und privater Geberinstitutionen. Erfasst werden Projekte mit mehr als 10.000 EUR Finanzierungsvolumen. Die Daten der aus öffentlichen Mitteln finanzierten Projekte stammen aus der Meldung des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten für die OECD/DAC – Statistik. Die Koordinierungsstelle der österreichischen Bischofskonferenz stellt jährlich für ihre Mitgliedsorganisationen Datensätze zur Verfügung. Die Datenbank wird einmal jährlich aktualisiert und umfasst mittlerweile mehr als 25.000 Projekte.
zur EZA-Projektdatenbank