Karin Küblböck

Mag.a Karin Küblböck
Senior Researcher
Tel.: +43 1 317 40 10 – 111  
E-Mail: k.kueblboeck@oefse.at 
Sensengasse 3, 1090 Wien

Karin Küblböck ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Rohstoffe und Entwicklung, Privatsektorentwicklung, Internationaler Handel und Investitionspolitik. Sie ist seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin der ÖFSE und dort seit 2001 im Bereich "Weltwirtschaft und Entwicklung" tätig. Sie hält regelmäßig Lehrveranstaltungen zu ihren Themen u.a. am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien und an pädagogischen Hochschulen. Sie führt Forschungs- und Beratungstätigkeiten für öffentliche und private Institutionen aus und gestaltet und leitet Informations-, Dialog- und Weiterbildungsveranstaltungen. Sie hat umfassende Expertise in Prozessdesign und Moderationsmethoden. Ihre Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.
 

Arbeitsgebiete:

  • Internationaler Handel und Investitionspolitik
  • Rohstoffe und Entwicklung
  • Privatsektorentwicklung
  • Finanzmärkte

Vita:


Beruflicher Werdegang

  • Seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin der ÖFSE von 1996-2000 zuständig für österreichische und internationale Entwicklungspolitik
  • seit 2001 Aufbau des Bereichs "Weltwirtschaft & Entwicklung"
  • 2001/2002 Leitung des Wirtschaftssemesters des Universitätslehrgangs Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien
  • Seit 2002 Lektorin am Institut für internationale Entwicklung der Universität Wien
  • 2011/2012 Bildungskarenz: Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Mediation, Moderations- Gesprächsführungsmethoden und Prozessdesign im In- und Ausland

Forschungsaufenthalte

  • Forschungsaufenthalt in Argentinien (1993/1994)
  • Forschungsaufenthalt in Uganda (März 1999)
  • Forschungsaufenthalt in Johannesburg (November 2007)
  • Forschungsaufenthalt in Nicaragua (Oktober 2009)

Expertentätigkeit

ADA-Austrian Development Agency, Bundesministerium für Bildung und Frauen, Bundesministerium für Europa, Integration, Äußeres (BMeiA), Arbeitsgemeinschaft Globale Verantwortung (BMeiA), Dreikönigsaktion (DKA), Horizont3000, Nord/Süd-Dialog, Eurodad (European Network für Debt and Development),

Lehraufträge

  • Seit 2002 Internationale Entwicklung
  • 2001/2002 Leitung des interdisziplinären Lateinamerika-Lehrgangs
  • diverse Lehraufträge an pädagogischen Hochschulen

Universitäre Ausbildung

Studium der Ökonomie in Wien (Wirtschaftsuniversität Wien und Universität Wien) und Buenos Aires (Universidad de Buenos Aires, Universidad de Belgrano)

Aktuell

  • Jubiläumsfondsprojekt
  • Ressourcenkonferenz

Aktuelle Publikationen