Detail

Back to overviewBriefing Paper 21

Blended Finance und das Potenzial für die Enwicklungszusammenarbeit

(deutsche Übersetzung)

Karin Küblböck / Hannes Grohs

Wien, January 2020

Die Umsetzung der Agenda 2030 bringt einen massiven Finanzierungsbedarf mit sich. In der Debatte darum wird zunehmend die Bedeutung des Privatsektors und die Rolle von Geldern der Entwicklungszusammenarbeit, um Privatsektorinvestitionen für den Entwicklungsbereich zu mobilisieren, hervorgehoben. Dabei spielt das Konzept Blended Finance eine zentrale Rolle. Das vorliegende Briefing-Papier zeichnet die aktuellen Debatten hinsichtlich des Konzeptes nach. Es beleuchtet aktuelle Definitionen, Instrumente und Akteure, präsentiert verfügbare Daten und schließt mit einer kritischen Einschätzung des Konzeptes.

Back to overview