Detail

Back to overviewÖsterreichische Entwicklungspolitik 2021

COVID-19 and the Global South – Perspectives and Challenges

ÖFSE (Hrsg.)

Wien, December 2021 | 978-3-902906-57-1

Die Ausgabe 2021 der Publikation widmet sich in ihrem thematischen Teil den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf den Globalen Süden. Die Pandemie hat die Entwicklungsländer besonders hart getroffen. Einkommensverluste, Verarmung und steigende Ungleichheit, überlastete Gesundheitssysteme und ein Rückfall bei der Bildungsbeteiligung sind nur erste wahrnehmbare Auswirkungen. Mittel- bis langfristige Implikationen der Pandemie auf den Globalen Süden, etwa im Hinblick auf die sich verschlechternde Finanz- und Verschuldungssituation oder sich verändernde globale Produktionsmuster (Stichworte Digitalisierung bzw . Reorganisation von Lieferketten), sind heute noch nicht gut abschätzbar, zum Teil aber besorgniserregend . Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit müssen versuchen, diesen Auswirkungen entgegenzusteuern.

Der zweite Teil analysiert und interpretiert die Finanzflüsse Österreichs an Entwicklungsländer. Abschließend liefert die Chronik der Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit einen Überblick über wichtige Ereignisse im Zeitraum 1.1.2020 bis 30.6.2021.

einzelne Artikel zum Download (pdf):

Back to overview