Veranstaltung

Back to overview
2020 -

Webinar

Klimafonds: gibt’s da einen Konflikt zwischen SDG 13 und SDG 17?

ÖFSE Development Lecture Nr.18

Webinar mit Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Ehrenpräsident des Club of Rome)

SDG 13 heißt Maßnahmen zum Klimaschutz. SDG 17 heißt Partnerschaft zur Erreichung der Ziele. Die Entwicklungsländer sehen SDG 17 als Pflicht zur finanziellen Entwicklungshilfe an. Denn wie sollen die ärmsten Länder je die Ziele 1 (keine Armut) oder 2 (kein Hunger), Ziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen) oder Ziel 4 (hochwertige Bildung) finanzieren können, wenn es keine Hilfe aus dem „Norden“ gibt? Wenn aber die Entwicklungshilfe großzügig sein soll und im Wesentlichen für die Erreichung der Ziele 1-4 eingesetzt wird, bleibt für einen großen Klimafonds und die teure Umstellung auf CO2-freie Wirtschaften kaum etwas übrig. Und die Entwicklungsländer würden ihre derzeitige laufende Steigerung der CO2-Emissionen munter fortführen. SDG 13 würde zur totalen Illusion.

Die an der JKU geplante Veranstaltung konnte aufgrund der Einschränkung des öffentlichen Lebens infolge von COVID-19 nicht durchgeführt werden. Stattdessen wurde kurzfristig ein Webinar organisiert.

Der Vortrag ist Teil II der Veranstaltungstrilogie zum SDG 17. Die Reihe „SDG 17: Globale Kooperationen in Zeiten des Nationalismus“ wird von UniNetz/JKU und ÖFSE veranstaltet und wird im Frühjahr 2021 fortgesetzt.

> Programm (pdf)

> Video der Veranstaltung

Back to overview