Über die ÖFSE

Die Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE) ist die bedeutendste österreichische Forschungs- und Informationseinrichtung zu Fragen des Globalen Südens, der Entwicklungszusammenarbeit und der Entwicklungspolitik. Die ÖFSE wurde 1967 gegründet und steht allen entwicklungspolitisch interessierten Personen, öffentlichen und privaten Einrichtungen zur Verfügung.

C3 - Centrum für Internationale Entwicklung

Seit 2009 betreibt die ÖFSE gemeinsam mit BAOBAB und Frauen*solidarität die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik. Die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik ist die größte wissenschaftliche und pädagogische Fachbibliothek zu Internationaler Entwicklung, Frauen/Gender und Globalem Lernen in Österreich.

Die Forschung an der ÖFSE ist interdisziplinär und anwendungsorientiert ausgerichtet. Die ÖFSE bietet Informationen, Analysen und Beratungen zu den Schwerpunktthemen:

  • Österreichische und internationale Entwicklungspolitik und EZA
  • Entwicklungspolitische Bildungsforschung
  • Internationale Handels- und Investitionspolitik
  • Privatsektorentwicklung und Industriepolitik
  • Rohstoffe und Entwicklung
  • Stakeholderbeteiligung, Prozessbegleitung und Moderation