Veranstaltung

zurück zur Übersicht
2014 -

C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal

Europa spaltet sich. Die Notwendigkeit für radikale Alternativen zur gegenwärtigen EU-Politik

Präsentation des EuroMemorandum 2014

mit Prof. Trevor Evans (EuroMemo-Gruppe & HWR Berlin), Prof. Andres Musacchio (FH Mainz & Universidad de Buenos Aires, Argentinien) u.a.

Angesichts der anhaltenden schweren Wirtschafts- und Finanzkrise in der EU stellt sich wenige Tage vor der Wahl zum Europäischen Parlament umso dringlicher die Frage, welche alternative Politik es braucht, um die strukturelle Krise der Europäischen Union zu überwinden. Das seit 1997 jährlich von der EuroMemo-Gruppe (www.euromemo.eu) herausgegebene EuroMemorandum bietet eine kritische Analyse der wirtschaftlichen und politischen Situation der Europäischen Union. Es macht Vorschläge für ein anderes Europa, das auf den Prinzipien der demokratischen Teilhabe, der sozialen Gerechtigkeit und der ökologischen Nachhaltigkeit aufbaut.

Eine Veranstaltung von BEIGEWUM, Wirtschaftspolitische Akademie und ÖFSE

zurück zur Übersicht