Veranstaltung

zurück zur Übersicht
-

Wien, diverse Veranstaltungsorte - siehe Programm

Die Zukunft der Klimapolitik Perspektiven aus dem Globalen Süden

Eine Veranstaltungsreihe mit Camila Moreno

Universidade Federal Rural de Rio do Janeiro und Mitglied der brasilianischen Delegation bei der COP 21

Im Rahmen der UN-Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris geht es darum, ein internationales und  möglichst verbindliches Abkommen für zukunftsfähige Klimapolitik zu formulieren. Dafür sind nicht nur weitgehende Veränderungen in unserer Gesellschaft notwendig, sondern auch die Einbeziehung der Schwellenländer. Welche Chancen gibt es hier? Im Rahmen der Vortragsreihe wird Camila Moreno, die Mitglied der Regierungsdelegation Brasiliens in Paris ist, zum Stand der Vorverhandlungen, über Hintergründe und die Positionen der verschiedenen Länder informieren.

Camila Moreno wird auch berichten, welche Effekte bisherige Instrumente der Klimapolitik in Ländern des Globalen Südens haben: Wenn etwa durch Klimaschutzmaßnahmen großflächig Agrartreibstoffe angebaut, Böden ausgelaugt, Natur inwertgesetzt und Menschen vertrieben werden. Aufgezeigt wird zudem, welche Erfahrungen mit alternativen und sozialgerechteren klimapolitischen Strategien es gibt.

Programm

zurück zur Übersicht